Hier stellen wir Ihnen die vielfältigen Aktionen
rund um die Flüchtlingshilfe in Nettetal  und
den Förderverein Flüchtlingshilfe Nettetal e. V. vor.


Nettetaler Begegnungsfest der Kulturen am 27.08.2016

Logo 27.08.16Das große Begegnungsfest der Kulturen am 27.08.16 auf der Hinsbecker Heide wird ein Spaß für alle Bürger/innen Nettetals, ob groß oder klein. Die Inittiatoren “Kultrukreis der Wirtschaft Nettetal”, der “Fördervein Flüchtlinghilfe Nettetal” und der Nettetaler Integrationsrat sowie zahlreiche Vereine und Institutionen aus ganz Nettetal beteiligen sich mit einem abwechslungsreichen Programm für Jung und Alt an dem Fest. Besonders aber die Kinder stehen ab 14:00 Uhr im Mittelpunkt. Wasserspiele, Kinderschminken, Hüpfburg, Märchen erzählen sind nur einige, der unzähligen Aktionen. Auf der “Open-Air-Bühne” wird ebenfalls ein vierstündiges Unterhaltungsprogramm, mit Bauchtanz, Trommel-Workshop und vielen anderen Acts, geboten. Der Eintritt ist frei.

Für eine ausgefallene Bewirtung mit internationalen kunlinarischen Spezialitäten ist ebenfalls gesorgt.BFK-2016-Werbung

Und am Abend geht es weiter – ab 18:00 gibt es eine kulturelle Fortsetzung im Zirkuszelt an der Jugendherberge. Dort sorgen die Kult-Band “Strom und Wasser” und DJ Roots Rebell Sound für einen musikalischen Leckerbissen. Die Bewirtung übernimmt die Jugendherberge. Im Zelt kostet der Eintritt 10 Euro, die komplett als Erlös der Flüchtlingshilfe zur Verfügung gestellt werden.

Also – verpassen Sie nicht den Termin!


Weltflüchtlingstag am 20.06.2016

cropped-Hände.jpgDie UN-Vollversammlung hat den 20. Juni zum zentralen internationalen Gedenktag für Flüchtlinge ausgerufen. Dieser Tag wird in vielen Ländern von Aktivitäten und Aktionen begleitet, um auf die besondere Situation und die Not von Millionen Menschen auf der Flucht aufmerksam zu machen. Aus Anlass des Weltflüchtlingstags führte die Rheinische Post ein Interview mit unserer Vorsitzenden, Beate Engelke. Darin machte Beate Engelke deutlich, dass die “Willkomenskultur in Nettetal nach wie vor lebendig ist.”

Das zeigt sich in dene vielfältigen Aktivitäten, Aktionen und vor allem den persönlichen Kontakten bei uns in Nettetal. Lesen Sie hierzu das Interview hier: Bericht Rheinische Post vom 18.06.2016


Fastenbrechen in der Moschee LobberichFastenbrechen

Zu einem Fastenbrechen hatte die Türkische Gemeinde gemeinsam mit dem Integrationsrat der Stadt Nettetal gestern in die Moschee eingeladen – und viele sind gekommen. Jeder brachte was für das Büfett mit. Ein toller Abend mit guten Gesprächen. Herzlichen Dank an alle, die dies möglich gemacht haben.

 


Ferienspielkalender 20161Ferienspielkalender 2016

Hier finden Sie / findest du den Ferienspielkalender der Jugendpflege der Stadt Nettetal. Es können sich alle Kinder und Jugendliche zu den einzelnen Veranstaltungen anmelden. Neben einer verbindlichen Tagesbetreuung finden sich in dem Programm auch tolle Kreativangebote, Tagesausflüge und sportliche Aktivitäten. Also – für jeden / jede wird was dabei sein.

Hier geht es zum Ferienspielkalender als pdf.


Info-Aktion im Nette-Bad Kaldenkirchen

20160602_103305Bei einem Schwimmbadbesuch sind einige Verhaltensregeln und Hinweise wichtig. So ist es i. d. R. verboten, einfach in einen See zu springen und vor der Badbenutzung muss man sich duschen. Und auch die Frage, warum mitten im Schwimmbecken ein „Roten Seil“ gespannt ist, ist manchmal eine Frage wert. Um solche und andere Themen einmal näher zu betrachten, informierten Sven Gerads und Thomas Lamers auf Initiative des Fördervereins Flüchtlingshilfe Nettetal rund 40 neue Bewohner unserer Stadt über die Bade- und Verhaltensregeln und standen auch für die Fragen der Teilnehmer/innen zur Verfügung. Die Veranstaltung fand in deutsch, arabisch, englisch und farsi statt, Danke an unsere „Übersetzerinnen“ Hayfa Kassas und Carolin Linde. Ein Dankeschön aber auch an das Team des Nette-Bad für die informativen Veranstaltungen und Gastfreundschaft. Und hier finden Sie die Berichterstattung aus der Rheinischen Post vom 04.06.2016


Mütter – Kind – Café in BreyellMüttercafe

Eine weitere Aktion, die zur Integration der neuen Mitbürger/innen einlädt. In gemütlicher und entspannter Atmosphäre lädt der Treff zu Gesprächen und gemeinsamem Spiel ein. Neben dem 14-tägigen Angebot des Bürgerbüros in Breyell laden wir auch regelmäßig in das ev. Gemeindehaus Lobberich, Steegerstr. 39, zu einem Mutter-Kind-Treff ein.

Siehe hierzu auch Bericht in der RP vom 25.05.16